TENNISCLUB GRÜN-WEISS 1953 E.V. BURGSTEINFURT
Blocktor 42 · 48565 Steinfurt

Archivierte Pressemitteilungen:


Burgsteinfurter Tennismannschaften auf Erfolgskurs

Am Wochenende fanden zahlreiche Spiele der Steinfurter Tennismannschaften statt. Sowohl die Hobby-Damenmannschaft (Mittwoch) gegen Hauenhorst als auch die Hobby-Damenmannschaft (Samstag) gingen mit 4:2 bzw. 5:1 siegreich aus den Begegnungen hervor. Auch die 1. Herrenmannschaft Ü 40 schloss die Begegnung gegen den TC Altenberge mit einem eindeutigen 7:2 ab. Die 2. Herren Ü 40 gegen den TC Ottenstein hatte allerdings das Nachsehen mit einer knappen 4:5 Niederlage. Ein wichtiger Sieg in Richtung Klassenerhalt in der Münsterlandliga gelang den Damen Ü 40 in Werne. Nach 3 gewonnenen Einzeln (Janssen, Scheffler, Klumps) konnte der 5:4 Sieg durch die Doppel Becker/Hagemann und Janssen/Scheffler errungen werden.

Freude über den knappen Sieg in Werne:
Von links: Renate Becker, Conny Scheffler, Sabine Steenweg, Hildegard Klumps, Petra Janssen, Ingrid Hagemann


17.05.2010
Aktuelles & Termine:

Kinoabend: Blown Away
→ zum Artikel

Selbstverteidigungs­kurse
→ zum Artikel

Termine 2019
→ zum Artikel

© 2007 - 2019 by Tennisclub Grün-Weiß 1953 e.V. Burgsteinfurt

Diese Seiten werden gesponsort von: HK-Orga Christian Welslau (www.hk-orga.de)

Tennisclub Grün-Weiß 1953 e.V. Burgsteinfurt Suchbegriffe: Tennis, Tennisclub, Steinufurt, Burgsteinfurt Beschreibung: Am Wochenende fanden zahlreiche Spiele der Steinfurter Tennismannschaften statt. Sowohl die Hobby-Damenmannschaft (Mittwoch) gegen Hauenhorst als auch die Hobby-Damenmannschaft (Samstag) gingen mit 4:2 bzw. 5:1 siegreich aus den Begegnungen hervor. Auch die 1. Herrenmannschaft Ü 40 schloss die Begegnung gegen den TC Altenberge mit einem eindeutigen 7:2 ab. Die 2. Herren Ü 40 gegen den TC Ottenstein hatte allerdings das Nachsehen mit einer knappen 4:5 Niederlage. Ein wichtiger Sieg in Richtung Klassenerhalt in der Münsterlandliga gelang den Damen Ü 40 in Werne. Nach 3 gewonnenen Einzeln (Janssen, Scheffler, Klumps) konnte der 5:4 Sieg durch die Doppel Becker/Hagemann und Janssen/Scheffler errungen werden. Freude über den knappen Sieg in Werne: Von links: Renate Becker, Conny Scheffler, Sabine Steenweg, Hildegard Klumps, Petra Janssen, Ingrid Hagemann