TENNISCLUB GRÜN-WEISS 1953 E.V. BURGSTEINFURT
Blocktor 42 · 48565 Steinfurt

Vergangene Termine


Vielversprechender Auftakt beim TC Burgsteinfurt

Mit insgesamt 3 Siegen und einer Niederlage startete der TC Burgsteinfurt am Wochenende in die Sommersaison 2014. 
Spitzenreiter war dabei die Herren 40 Mannschaft, die den TC Ochtrup mit 9 : 0 in die Schranken wies. Nichts anbrennen ließen die Spieler  Christian Duvos, Martin Elfert, Roplf Peitz, Bernd Wesendrup, Franz-Josef Tubes und Erich Altemühle in allen Einzeln und Doppeln.
Ähnlich erfolgreich verlief es bei den Hobby Herren B beim Auswärtsspiel in Laer: Rene Lemke, Harald Mauser und Jochen Bannert als Gast punkteten im Einzel. Beide gewonnenen Doppel (Lemke/Bannert und Feldermann/Mauser) führten zum überzeugenden Endstand von 5:1.
Die Damenhobbymannschaft (Samstag)konnte ebenfalls bereits bei ihrem ersten Auswärtsspiel in Ostbevern einen 4:2 Sieg nach Hause tragen. Renate Albers und Elke Schnabel holten im Einzel die ersten Punkte für Grün-Weiß Burgsteinfurt. Die Debütantin Eva Daldrup schlug sich wacker, musste aber leider im Tie-Break einen Punkt an die Gastmannschaft abgeben. Auch Henriette Verdonk hatte nach einem fast zweistündigem Match im Tie-Break das Nachsehen. Doch beide Doppelpaarungen Albers/Farwick und Schnabel/Verdonk konnten jeweils ihren Punkt zum Endstand von 4:2 holen.
Das Nachsehen hatten die Damen 40 Verbandsliga um die Spielführerin Petra Janssen. Eine sehr starke Mannschaft vom TC Ahlen war angereist, um einen Endstand von 6:3 mit nach Hause zu nehmen. Viele Spiele verliefen dabei knapp und gingen erst im T-Break verloren. Siegerinnen der Burgsteinfurter auf ganzer Linie waren Mechthild Schnigge und Silke Haarhuis, die sowohl ihre Einzel als auch das gemeinsam gespielte Doppel gewinnen konnten.

Am nächsten Samstag finden gleich 3 Spiele auf heimischer Anlage statt. Hier wird die Herren 50 um den Spielführer Manni Neuenfeldt erstmalig aufschlagen. Ein erstes Auswärtsspiel in Herbern erwarten die Hobby Herren A, die sich mit einem Trainingswochenende in Holland intensiv auf die Saison vorbereitet haben.

Die Damenhobbymannschaft vom TC Burgsteinfurt



03.05.2014
Aktuelles & Termine:

GWO - Fahrt 2020
→ zum Artikel

Clubmeisterschaften Einzel Beim TC Burgsteinfurt
→ zum Artikel

40 Jahre Mittwochsrunde
→ zum Artikel

Clubmeisterschaften Mixed beim TC Burgsteinfurt
→ zum Artikel

Termine 2019
→ zum Artikel

© 2007 - 2019 by Tennisclub Grün-Weiß 1953 e.V. Burgsteinfurt

Diese Seiten werden gesponsort von: HK-Orga Christian Welslau (www.hk-orga.de)

Tennisclub Grün-Weiß 1953 e.V. Burgsteinfurt Suchbegriffe: Tennis, Tennisclub, Steinufurt, Burgsteinfurt Beschreibung: Mit insgesamt 3 Siegen und einer Niederlage startete der TC Burgsteinfurt am Wochenende in die Sommersaison 2014.  Spitzenreiter war dabei die Herren 40 Mannschaft, die den TC Ochtrup mit 9 : 0 in die Schranken wies. Nichts anbrennen ließen die Spieler  Christian Duvos, Martin Elfert, Roplf Peitz, Bernd Wesendrup, Franz-Josef Tubes und Erich Altemühle in allen Einzeln und Doppeln. Ähnlich erfolgreich verlief es bei den Hobby Herren B beim Auswärtsspiel in Laer: Rene Lemke, Harald Mauser und Jochen Bannert als Gast punkteten im Einzel. Beide gewonnenen Doppel (Lemke/Bannert und Feldermann/Mauser) führten zum überzeugenden Endstand von 5:1. Die Damenhobbymannschaft (Samstag)konnte ebenfalls bereits bei ihrem ersten Auswärtsspiel in Ostbevern einen 4:2 Sieg nach Hause tragen. Renate Albers und Elke Schnabel holten im Einzel die ersten Punkte für Grün-Weiß Burgsteinfurt. Die Debütantin Eva Daldrup schlug sich wacker, musste aber leider im Tie-Break einen Punkt an die Gastmannschaft abgeben. Auch Henriette Verdonk hatte nach einem fast zweistündigem Match im Tie-Break das Nachsehen. Doch beide Doppelpaarungen Albers/Farwick und Schnabel/Verdonk konnten jeweils ihren Punkt zum Endstand von 4:2 holen. Das Nachsehen hatten die Damen 40 Verbandsliga um die Spielführerin Petra Janssen. Eine sehr starke Mannschaft vom TC Ahlen war angereist, um einen Endstand von 6:3 mit nach Hause zu nehmen. Viele Spiele verliefen dabei knapp und gingen erst im T-Break verloren. Siegerinnen der Burgsteinfurter auf ganzer Linie waren Mechthild Schnigge und Silke Haarhuis, die sowohl ihre Einzel als auch das gemeinsam gespielte Doppel gewinnen konnten. Am nächsten Samstag finden gleich 3 Spiele auf heimischer Anlage statt. Hier wird die Herren 50 um den Spielführer Manni Neuenfeldt erstmalig aufschlagen. Ein erstes Auswärtsspiel in Herbern erwarten die Hobby Herren A, die sich mit einem Trainingswochenende in Holland intensiv auf die Saison vorbereitet haben. Die Damenhobbymannschaft vom TC Burgsteinfurt