TENNISCLUB GRÜN-WEISS 1953 E.V. BURGSTEINFURT
Blocktor 42 · 48565 Steinfurt

Aktuelles / Termine der letzen 6 Monate:


Sieg und Niederlagen beim TC Burgsteinfurt

Die erfolgreichste Burgsteinfurter Mannschaft an diesem Wochenende waren die Herren der Bezirksklasse, die bereits mit 5 Zählern in den Einzeln den Sack zumachen konnten: Jonas Farwick, Frederik Wolke, Jens Vanheiden, Simon Möser und Lukas Börger liessen nichts anbrennen. Zwei gewonnene Doppel durch Farwick/Farwick sowie Vanheiden/Börger sorgten für den überzeugenden 7:2 Endstand. Auch die Herren 50/2 Kreisliga kehrten mit einem 5:1 Sieg aus Neuenkirchen zurück: Christian Duvos, Christian Steppart, Bernd Helling und Dirk Zumbansen holten ihre Einzel ebenso wie Zumbansen/Bügener ein Doppel. Die Herren 50/1 Münsterlandliga hatten dieses Mal das Nachsehen: hier konnte zwar Manfred Fobker sowohl im Einzel als auch mit Udo Vanheiden im Doppel punkten, aber der Endstand lautete 2:4 gegen Burgsteinfurt. Chancenlos bleiben die Herren 40 in Emsdetten, wo Christian Plunze den Ehrenpunkt zum 1:5 einfahren konnte. In Laggenbeck gab es ein Unentschieden der Hobby Herren: Robert Schmidt und Harald Mauser punkteten im Einzel und gemeinsam im Doppel. Die Damen 40 Kreisliga erreichten ein 3:3 Unentschieden auf heimischer Anlage gegen TV Jahn Rheine: Doris Vanheiden, Maria Bannert und Sabine Rüther holten die 3 Punkte in ihren Einzeln. Beide Doppel gingen an die Gegnerinnen. Newcomerin Luisa Blendowski holte den Einzelpunkt für die Hobby Damen in Freckenhorst, der um einen weiteren Punkt durch das knapp gewonnene Doppel von Uta Farwick/Henriette Verdonk aufgestockt werden konnte. Dennoch reichte das nicht zum Sieg und der Endstand lautete 2:4. Nicht einen Punkt erzielten die noch immer ersatzgeschwächten Damen 50 der Westfalenliga gegen eine komplett angetretene Mendener Mannschaft. Trotz einiger knapper Spiele lautete das eindeutige Endergebnis 0:9.

klicken zum vergrößern!
Die erfolgreichen Herren vom TC Burgsteinfurt
v.l.: Jens Vanheiden, Lukas Börger, Tobias Peitz, Lukas Farwick, Somon Möser, Jonas Farwick


27.05.2019

 

Mehr Beiträge finden Sie in unserem Archiv

 

Aktuelles & Termine:

Sieg der Tennisdamen Westfalenliga
→ zum Artikel

Tennisfreunde mal anders unterwegs
→ zum Artikel

Endlich Sieg für die Damen/Westfalenliga vom TC Burgsteinfurt
→ zum Artikel

Neue Pinnwand für den TC Burgsteinfurt
→ zum Artikel

Sieg und Niederlagen beim TC Burgsteinfurt
→ zum Artikel

Tennis-Herren 50 Burgsteinfurt bleiben ungeschlagen
→ zum Artikel

Kostenloses Schnuppertraining beim TC Burgsteinfurt
→ zum Artikel

Schnuppertraining mit der neuen Ballmaschine
→ zum Artikel

Termine 2019
→ zum Artikel

© 2007 - 2019 by Tennisclub Grün-Weiß 1953 e.V. Burgsteinfurt

Diese Seiten werden gesponsort von: HK-Orga Christian Welslau (www.hk-orga.de)

Tennisclub Grün-Weiß 1953 e.V. Burgsteinfurt Suchbegriffe: Tennis, Tennisclub, Steinufurt, Burgsteinfurt Beschreibung: Die erfolgreichste Burgsteinfurter Mannschaft an diesem Wochenende waren die Herren der Bezirksklasse, die bereits mit 5 Zählern in den Einzeln den Sack zumachen konnten: Jonas Farwick, Frederik Wolke, Jens Vanheiden, Simon Möser und Lukas Börger liessen nichts anbrennen. Zwei gewonnene Doppel durch Farwick/Farwick sowie Vanheiden/Börger sorgten für den überzeugenden 7:2 Endstand. Auch die Herren 50/2 Kreisliga kehrten mit einem 5:1 Sieg aus Neuenkirchen zurück: Christian Duvos, Christian Steppart, Bernd Helling und Dirk Zumbansen holten ihre Einzel ebenso wie Zumbansen/Bügener ein Doppel. Die Herren 50/1 Münsterlandliga hatten dieses Mal das Nachsehen: hier konnte zwar Manfred Fobker sowohl im Einzel als auch mit Udo Vanheiden im Doppel punkten, aber der Endstand lautete 2:4 gegen Burgsteinfurt. Chancenlos bleiben die Herren 40 in Emsdetten, wo Christian Plunze den Ehrenpunkt zum 1:5 einfahren konnte. In Laggenbeck gab es ein Unentschieden der Hobby Herren: Robert Schmidt und Harald Mauser punkteten im Einzel und gemeinsam im Doppel. Die Damen 40 Kreisliga erreichten ein 3:3 Unentschieden auf heimischer Anlage gegen TV Jahn Rheine: Doris Vanheiden, Maria Bannert und Sabine Rüther holten die 3 Punkte in ihren Einzeln. Beide Doppel gingen an die Gegnerinnen. Newcomerin Luisa Blendowski holte den Einzelpunkt für die Hobby Damen in Freckenhorst, der um einen weiteren Punkt durch das knapp gewonnene Doppel von Uta Farwick/Henriette Verdonk aufgestockt werden konnte. Dennoch reichte das nicht zum Sieg und der Endstand lautete 2:4. Nicht einen Punkt erzielten die noch immer ersatzgeschwächten Damen 50 der Westfalenliga gegen eine komplett angetretene Mendener Mannschaft. Trotz einiger knapper Spiele lautete das eindeutige Endergebnis 0:9. Die erfolgreichen Herren vom TC Burgsteinfurt v.l.: Jens Vanheiden, Lukas Börger, Tobias Peitz, Lukas Farwick, Somon Möser, Jonas Farwick