TENNISCLUB GRÜN-WEISS 1953 E.V. BURGSTEINFURT
Blocktor 42 · 48565 Steinfurt

Aktuelles / Termine der letzen 6 Monate:


Saisonstart beim TC Burgsteinfurt

Dieser Weg wird kein leichter sein: das war den in die Regionalliga aufgestiegenen Damen 50 schon vor Saisonstart bewusst. Diese Vorahnung bestätigte sich gleich zweimal an den ersten beiden Spieltagen. Ersatzgeschwächt und gänzlich ohne Punkt ist der TC Burgsteinfurt mit zwei 0:9 Niederlagen gegen zwei Düsseldorfer Mannschaften direkt Schlusslicht der Tabelle. Aber fünf Spiele stehen noch aus: die Hoffnung auf den ein oder anderen Punkt ist noch längst nicht begraben, so Mannschaftsführerin Ingrid Wiggelinghoff. Am kommenden Samstag wird der HTC Köln auf heimischer Anlage erwartet.
Deutlich erfolgreicher verlief der Saisonstart für die Damen 40 der 1. Kreisklasse. Mit einem überzeugenden 5:1 schlugen die Damen um Mannschaftsführerin Heike Bügener den Tennisclub Legden. Gleiches gilt für zwei weitere Herrenmannschaften. Nach dem Abstieg in die Münsterlandliga 2017 trumpften die Herren 50 um Mannschaftsführer Manfred Neuenfeldt nun wieder überzeugend auf und schickten die Herren vom SCG Hohes Ufer Münster mit einem 5:1 nach Hause. Die Herren 30 der 1. Kreisklasse um Mannschaftsführer Andreas Danel setzten noch einen drauf gegen den TV Epe: hier lautete das Endergebnis 6:0 für Burgsteinfurt. Jens Vanheiden als Mannschaftsführer der Herren 1 / Kreisliga konnte ein verdientes 5:4 Endergebnis gegen den TG Emsdetten vermelden. Hieran hatten die Youngsters Tobias Peitz und Lukas Börger mit ihren Einzelpunkten einen entscheidenden Anteil. Unglücklich verlief das erste Spiel für die Herren 40 der 1. Kreisklasse auswärts in Ochtrup: hier mussten sich die Herren (Mannschaftsführer Christian Steppart) einem 4:5 einwilligen. Das erste Spiel der Hobby-Damen findet am kommenden Feiertag auf heimischer Anlage statt.

klicken zum vergrößern!
Herren 1
v.l. hinten: Tobias Peitz , Jan Berning, Lukas Farwick, Lukas Börger, Jens Vanheiden
v.l. vorne: Luca Wesendrup, Frederic Schnittker


09.05.2018

 

Mehr Beiträge finden Sie in unserem Archiv

 

Aktuelles & Termine:

20-jähriges Bestehens der Tennis-Damen 40
→ zum Artikel

Erstes Damentreff der Hallensaison 18/19
→ zum Artikel

Termine 2018 / 2019
→ zum Artikel

© 2007 - 2018 by Tennisclub Grün-Weiß 1953 e.V. Burgsteinfurt

Diese Seiten werden gesponsort von: HK-Orga Christian Welslau (www.hk-orga.de)

Tennisclub Grün-Weiß 1953 e.V. Burgsteinfurt Suchbegriffe: Tennis, Tennisclub, Steinufurt, Burgsteinfurt Beschreibung: Dieser Weg wird kein leichter sein: das war den in die Regionalliga aufgestiegenen Damen 50 schon vor Saisonstart bewusst. Diese Vorahnung bestätigte sich gleich zweimal an den ersten beiden Spieltagen. Ersatzgeschwächt und gänzlich ohne Punkt ist der TC Burgsteinfurt mit zwei 0:9 Niederlagen gegen zwei Düsseldorfer Mannschaften direkt Schlusslicht der Tabelle. Aber fünf Spiele stehen noch aus: die Hoffnung auf den ein oder anderen Punkt ist noch längst nicht begraben, so Mannschaftsführerin Ingrid Wiggelinghoff. Am kommenden Samstag wird der HTC Köln auf heimischer Anlage erwartet. Deutlich erfolgreicher verlief der Saisonstart für die Damen 40 der 1. Kreisklasse. Mit einem überzeugenden 5:1 schlugen die Damen um Mannschaftsführerin Heike Bügener den Tennisclub Legden. Gleiches gilt für zwei weitere Herrenmannschaften. Nach dem Abstieg in die Münsterlandliga 2017 trumpften die Herren 50 um Mannschaftsführer Manfred Neuenfeldt nun wieder überzeugend auf und schickten die Herren vom SCG Hohes Ufer Münster mit einem 5:1 nach Hause. Die Herren 30 der 1. Kreisklasse um Mannschaftsführer Andreas Danel setzten noch einen drauf gegen den TV Epe: hier lautete das Endergebnis 6:0 für Burgsteinfurt. Jens Vanheiden als Mannschaftsführer der Herren 1 / Kreisliga konnte ein verdientes 5:4 Endergebnis gegen den TG Emsdetten vermelden. Hieran hatten die Youngsters Tobias Peitz und Lukas Börger mit ihren Einzelpunkten einen entscheidenden Anteil. Unglücklich verlief das erste Spiel für die Herren 40 der 1. Kreisklasse auswärts in Ochtrup: hier mussten sich die Herren (Mannschaftsführer Christian Steppart) einem 4:5 einwilligen. Das erste Spiel der Hobby-Damen findet am kommenden Feiertag auf heimischer Anlage statt. Herren 1 v.l. hinten: Tobias Peitz , Jan Berning, Lukas Farwick, Lukas Börger, Jens Vanheiden v.l. vorne: Luca Wesendrup, Frederic Schnittker