TENNISCLUB GRÜN-WEISS 1953 E.V. BURGSTEINFURT
Blocktor 42 · 48565 Steinfurt

Archivierte Pressemitteilungen:


Spannende Endspiele beim Tennisverein Burgsteinfurt

Kräftige Regenschauer verhinderten zwar am vergangenen Samstag das Tennisspielen auf der Außenanlage, aber die Spielfreude der Tennisspieler in der Tennishalle und die Spannung bei den Zuschauern ließen sich dadurch nicht trüben. In den vorausgegangenen 3 Wochen hatten die Vorrunden- und Finalspiele der Clubmeisterschaften unter reger Beteiligung stattgefunden. Allein im Einzelwettbewerb der Herren nahmen 24 Spieler teil und kämpften um den Einzug ins Endpiel. Eröffnet wurde das Turnier mit dem Finale der Damen-Doppel. Renate Becker und Ingrid Hagemann konnten sich in einem spannenden Spiel gegen Carina Dreimol und Petra Janssen in 2 Sätzen behaupten und den Doppel-Titel erringen. Im Herren-Doppel hatten die erfahrenen Spieler Uli Fischer und Oli Mahönen im dritten Satz die Nase vorn und siegten gegen Rudi Hagmann und Max Wessing. In den Einzel-Matches gab es jeweils 2 Kategorien. Sieger der Herren B wurde Andreas Rintelen nach einem packenden Finale in 2 Sätzen gegen Markus Tasche. Bei den Herren A kämpften Rudi Hagmann und Niklas Farwick um den Pokal - hier war es Hagmann, der das Spiel nach 3 umkämpften Sätzen für sich entscheiden konnte. Das Mixed-Finale gewannen Uta und Jonas Farwick in zwei Sätzen gegen Petra Janssen und Jochen Bannert.
Zahlreiche langjährige Mitglieder fanden sich in der Tennisklause ein, um in gemütlicher Kaffeerunde spannende Spiele zu erleben. Im Anschluss an die Spiele fand nicht nur die Siegerehrung der Erst- und Zweitplatzierten durch den Sportwart Bernd Helling statt, sondern auch die Ehrung ausgewählter TennisspielerInnen und Mannschaften, die im vergangenen Jahr durch besondere Erfolge auf sich aufmerksam machen konnten. Durch Gutscheine vom Café Schwan, Litfaß, Vorgerd, Restaurant Akropolis und Friseur Jacques konnten begehrte Preise überreicht werden. Geehrt wurde als beste Jugendmannschaft die U 18 mit den Spielern Henrik Bauer, Niklas Farwick, Max Niederau und Max Wessing. Die Hobby-Damenmannschaft des TC Grün-Weiß wurde aufgrund des Einzugs in das Finale der diesjährigen Meisterschaft geehrt. Schließlich wurde als beste Einzelspielerin Sabine Steenweg geehrt, die in diesem Jahr erstmalig in der Bezirksliga der Damenmannschaft mitspielte und alle Einzel gewinnen konnte. Abschließend bedankte sich Jochen Bannert bei allen Helfern für ihre Dienste bei der Vorbereitung und Durchführung dieses Tages. In der anschließenden players night wurde das Saison - Ende noch lange gefeiert.


Die Siegerinnen und Síeger der Endspiele beim Tennisverein: v.l.
Uli Fischer, Rudi Hagmann, Uta Farwick, Jonas Farwick, Ingrid Hagmann, Oli Mahönen (es fehlt Renate Becker)


08.09.2009
Aktuelles & Termine:

Termine 2020
→ zum Artikel

Italienische Pizza in der Tennisklause
→ zum Artikel

© 2007 - 2020 by Tennisclub Grün-Weiß 1953 e.V. Burgsteinfurt

Diese Seiten werden gesponsort von: HK-Orga Christian Welslau (www.hk-orga.de)

Tennisclub Grün-Weiß 1953 e.V. Burgsteinfurt Suchbegriffe: Tennis, Tennisclub, Steinufurt, Burgsteinfurt Beschreibung: Kräftige Regenschauer verhinderten zwar am vergangenen Samstag das Tennisspielen auf der Außenanlage, aber die Spielfreude der Tennisspieler in der Tennishalle und die Spannung bei den Zuschauern ließen sich dadurch nicht trüben. In den vorausgegangenen 3 Wochen hatten die Vorrunden- und Finalspiele der Clubmeisterschaften unter reger Beteiligung stattgefunden. Allein im Einzelwettbewerb der Herren nahmen 24 Spieler teil und kämpften um den Einzug ins Endpiel. Eröffnet wurde das Turnier mit dem Finale der Damen-Doppel. Renate Becker und Ingrid Hagemann konnten sich in einem spannenden Spiel gegen Carina Dreimol und Petra Janssen in 2 Sätzen behaupten und den Doppel-Titel erringen. Im Herren-Doppel hatten die erfahrenen Spieler Uli Fischer und Oli Mahönen im dritten Satz die Nase vorn und siegten gegen Rudi Hagmann und Max Wessing. In den Einzel-Matches gab es jeweils 2 Kategorien. Sieger der Herren B wurde Andreas Rintelen nach einem packenden Finale in 2 Sätzen gegen Markus Tasche. Bei den Herren A kämpften Rudi Hagmann und Niklas Farwick um den Pokal - hier war es Hagmann, der das Spiel nach 3 umkämpften Sätzen für sich entscheiden konnte. Das Mixed-Finale gewannen Uta und Jonas Farwick in zwei Sätzen gegen Petra Janssen und Jochen Bannert. Zahlreiche langjährige Mitglieder fanden sich in der Tennisklause ein, um in gemütlicher Kaffeerunde spannende Spiele zu erleben. Im Anschluss an die Spiele fand nicht nur die Siegerehrung der Erst- und Zweitplatzierten durch den Sportwart Bernd Helling statt, sondern auch die Ehrung ausgewählter TennisspielerInnen und Mannschaften, die im vergangenen Jahr durch besondere Erfolge auf sich aufmerksam machen konnten. Durch Gutscheine vom Café Schwan, Litfaß, Vorgerd, Restaurant Akropolis und Friseur Jacques konnten begehrte Preise überreicht werden. Geehrt wurde als beste Jugendmannschaft die U 18 mit den Spielern Henrik Bauer, Niklas Farwick, Max Niederau und Max Wessing. Die Hobby-Damenmannschaft des TC Grün-Weiß wurde aufgrund des Einzugs in das Finale der diesjährigen Meisterschaft geehrt. Schließlich wurde als beste Einzelspielerin Sabine Steenweg geehrt, die in diesem Jahr erstmalig in der Bezirksliga der Damenmannschaft mitspielte und alle Einzel gewinnen konnte. Abschließend bedankte sich Jochen Bannert bei allen Helfern für ihre Dienste bei der Vorbereitung und Durchführung dieses Tages. In der anschließenden players night wurde das Saison - Ende noch lange gefeiert. Die Siegerinnen und Síeger der Endspiele beim Tennisverein: v.l. Uli Fischer, Rudi Hagmann, Uta Farwick, Jonas Farwick, Ingrid Hagmann, Oli Mahönen (es fehlt Renate Becker)