TENNISCLUB GRÜN-WEISS 1953 E.V. BURGSTEINFURT
Blocktor 42 · 48565 Steinfurt

Archivierte Pressemitteilungen:


Sieg der Steinfurter Tennisdamen

Am Samstag (31.01.09) fand für die Steinfurter Damenmannschaft Ü 40 das dritte Spiel der Winterrunde statt. Nach zwei bereits errungenen Siegen gegen
Ahaus und Epe kam die gegnerische Mannschaft nun aus Heek, die im letzten Sommer in die Westfalenliga aufgestiegen war. Dennoch gelang es den Steinfurter Bezirksliga-Damen, durch 5 gewonnene Einzel den Sieg vorzeitig zu sichern. In teils eindeutigen, teils aber auch sehr knappen und spannenden Spielen trugen Petra Janssen, Renate Becker, Conny Scheffler, Ingrid Hagemann und Gerda Haupt ihre Punkte zum Sieg bei. Gegen die sehr erfahrenen Doppelspielerinnen der Heeker Mannschaft hatten die Steinfurter Damen in den Paarungen Renate Becker/Ingrid Hagemann, Petra Janssen/Sabine Steenweg und Hildegard Klumps/Gerda Haupt dann allerdings das Nachsehen. Dieses konnte jedoch die Freude über den 5:4 Sieg nicht mehr trüben.



31.01.2009
Aktuelles & Termine:

Termine 2020
→ zum Artikel

Italienische Pizza in der Tennisklause
→ zum Artikel

© 2007 - 2020 by Tennisclub Grün-Weiß 1953 e.V. Burgsteinfurt

Diese Seiten werden gesponsort von: HK-Orga Christian Welslau (www.hk-orga.de)

Tennisclub Grün-Weiß 1953 e.V. Burgsteinfurt Suchbegriffe: Tennis, Tennisclub, Steinufurt, Burgsteinfurt Beschreibung: Am Samstag (31.01.09) fand für die Steinfurter Damenmannschaft Ü 40 das dritte Spiel der Winterrunde statt. Nach zwei bereits errungenen Siegen gegen Ahaus und Epe kam die gegnerische Mannschaft nun aus Heek, die im letzten Sommer in die Westfalenliga aufgestiegen war. Dennoch gelang es den Steinfurter Bezirksliga-Damen, durch 5 gewonnene Einzel den Sieg vorzeitig zu sichern. In teils eindeutigen, teils aber auch sehr knappen und spannenden Spielen trugen Petra Janssen, Renate Becker, Conny Scheffler, Ingrid Hagemann und Gerda Haupt ihre Punkte zum Sieg bei. Gegen die sehr erfahrenen Doppelspielerinnen der Heeker Mannschaft hatten die Steinfurter Damen in den Paarungen Renate Becker/Ingrid Hagemann, Petra Janssen/Sabine Steenweg und Hildegard Klumps/Gerda Haupt dann allerdings das Nachsehen. Dieses konnte jedoch die Freude über den 5:4 Sieg nicht mehr trüben.