TENNISCLUB GRÜN-WEISS 1953 E.V. BURGSTEINFURT
Blocktor 42 · 48565 Steinfurt

Vergangene Termine


TC Burgsteinfurt: Herren mit unterschiedlichem Erfolg

Kurz vor den Sommerferien sind nun auch bei allen Herren-Mannschaften vom TC Burgsteinfurt die letzten Medenspiele gelaufen - und das mit durchwachsenem Ergebnis. Erfolgreich beendeten die Herren 50/2 die Saison mit einem 4:2 Sieg über Legden und damit einem sicheren 4. Tabellenplatz, was den klaren Klassenerhalt bedeutet. Hier waren es insbesondere Rolf Peitz, Christian Steppart und Franz-Josef Tubes , die in sehr knappen T-Breaks im Einzel das Quentchen Glück auf ihrer Seite hatten. Einer Niederlage mussten hingegen die Herren 50/1 einwilligen: hier gelang es nur Udo Farwick und Manfred Fokker, jeweils einen Punkt im Einzel zu holen. So lautete der Spielstand am Ende 2:4 gegen Havixbeck und damit Klassenerhalt statt Aufstieg (3.Tabellenplatz). Abstieg in die Kreisklasse 2 lautet das Saison-Endergebnis für die Herren 40, die im letzten Spiel gegen Hauenhorst ein Unentschieden erzielten durch die Einzelpunkte von Guido Börger und Gerd Drzisga sowie das Doppel Börger/Feldkamp. Nur knapp verpassten die Herren der Bezirksklasse ihren Aufstieg: zwar gewannen sie auch ihr letzten Spiel gegen Dülmen souverän mit 7:2 , aber im direkten Vergleich mit Selm auf Tabellenplatz 1 haben die Burgsteinfurter Spieler das Nachsehen und belegen damit einen immerhin beachtlichen 2. Tabellenplatz. Einen Erfolg im letzen Spiel gegen Ibbenbüren erkämpften die Hobby-Herren: Gerrit Daldrop, Antonio Bilotti und Torsten Schnabel punkteten in den Einzeln. Daldrup/Bilotti und Böckmann/Feldermann setzten dann in ihren Doppeln noch 2 Zähler drauf, so dass der Endstand 1:5 lautete. Nach 2 Unentschieden und 2 Niederlagen in der Saison war das der erste Sieg und bedeutet damit 4. Tabellenplatz insgesamt.

klicken zum vergrößern!
Erfolg für die Herren 50/1:
v.l. Franz-Josef Tubes, Bernd Helling, Christian Steppart, Rolf Peitz, Christian Duvos, Hermann Stücker
 
klicken zum vergrößern!
Das letzte Spiel der Saison war von Erfolg gekrönt! Ein glattes 5:1 gelang den Hobby Herren gegen Ibbenbüren. Auf dem Foto fehlen Harald Mauser (Mannschaftsführer), Marius Poorthuis (Papa von Jano) und Markus Grönefeld


11.07.2019
Aktuelles & Termine:

Probleme für die Tennishalle Burgsteinfurt
→ zum Artikel

Kinoabend: Blown Away
→ zum Artikel

Selbstverteidigungs­kurse
→ zum Artikel

Termine 2019
→ zum Artikel

© 2007 - 2019 by Tennisclub Grün-Weiß 1953 e.V. Burgsteinfurt

Diese Seiten werden gesponsort von: HK-Orga Christian Welslau (www.hk-orga.de)

Tennisclub Grün-Weiß 1953 e.V. Burgsteinfurt Suchbegriffe: Tennis, Tennisclub, Steinufurt, Burgsteinfurt Beschreibung: Kurz vor den Sommerferien sind nun auch bei allen Herren-Mannschaften vom TC Burgsteinfurt die letzten Medenspiele gelaufen - und das mit durchwachsenem Ergebnis. Erfolgreich beendeten die Herren 50/2 die Saison mit einem 4:2 Sieg über Legden und damit einem sicheren 4. Tabellenplatz, was den klaren Klassenerhalt bedeutet. Hier waren es insbesondere Rolf Peitz, Christian Steppart und Franz-Josef Tubes , die in sehr knappen T-Breaks im Einzel das Quentchen Glück auf ihrer Seite hatten. Einer Niederlage mussten hingegen die Herren 50/1 einwilligen: hier gelang es nur Udo Farwick und Manfred Fokker, jeweils einen Punkt im Einzel zu holen. So lautete der Spielstand am Ende 2:4 gegen Havixbeck und damit Klassenerhalt statt Aufstieg (3.Tabellenplatz). Abstieg in die Kreisklasse 2 lautet das Saison-Endergebnis für die Herren 40, die im letzten Spiel gegen Hauenhorst ein Unentschieden erzielten durch die Einzelpunkte von Guido Börger und Gerd Drzisga sowie das Doppel Börger/Feldkamp. Nur knapp verpassten die Herren der Bezirksklasse ihren Aufstieg: zwar gewannen sie auch ihr letzten Spiel gegen Dülmen souverän mit 7:2 , aber im direkten Vergleich mit Selm auf Tabellenplatz 1 haben die Burgsteinfurter Spieler das Nachsehen und belegen damit einen immerhin beachtlichen 2. Tabellenplatz. Einen Erfolg im letzen Spiel gegen Ibbenbüren erkämpften die Hobby-Herren: Gerrit Daldrop, Antonio Bilotti und Torsten Schnabel punkteten in den Einzeln. Daldrup/Bilotti und Böckmann/Feldermann setzten dann in ihren Doppeln noch 2 Zähler drauf, so dass der Endstand 1:5 lautete. Nach 2 Unentschieden und 2 Niederlagen in der Saison war das der erste Sieg und bedeutet damit 4. Tabellenplatz insgesamt. Erfolg für die Herren 50/1: v.l. Franz-Josef Tubes, Bernd Helling, Christian Steppart, Rolf Peitz, Christian Duvos, Hermann Stücker   Das letzte Spiel der Saison war von Erfolg gekrönt! Ein glattes 5:1 gelang den Hobby Herren gegen Ibbenbüren. Auf dem Foto fehlen Harald Mauser (Mannschaftsführer), Marius Poorthuis (Papa von Jano) und Markus Grönefeld