TENNISCLUB GRÜN-WEISS 1953 E.V. BURGSTEINFURT
Blocktor 42 · 48565 Steinfurt

Vergangene Termine


Das Burgsteinfurter Tennis-Wochenende

Insgesamt 6 Mannschaften sind am Wochenende für den TC Grün-Weiß Burgsteinfurt an den Start gegangen und gleich vorweg: es gab 5 Siege und ein Unentschieden. Die Hobbydamen der Samstagsrunde erreichten gegen die Münsteraner Damen ein überzeugendes 5:1 auf heimischer Anlage. Dreimol, Petermann und Schnittker im Einzel sowie Dreimol/Schnabel und Albers/Verdonk schafften die Punkte herbei. Beide Hobbyherren -Mannschaften erwarteten die Mannschaften vom TC GW Mesum. Während die Herren um Spielführer Harald Mauser ein Unentschieden erzielten durch Punkte von Lemke im Einzel sowie Lemke/Schnabel und Mauser/Schmidt im Doppel, schafften die Herren um Spielführer Andreas Danel ein überzeugendes 5:1. Danel, Laumann und Börger im Einzel sowie Danel/Plunze und Feldkamp/Bannert im Doppel fuhren hier die Punkte ein.

Im Leistungsbereich ging es ähnlich erfolgreich weiter:

Die Damen 50 hatten ihr erstes Spiel der Saison in Münster-Hiltrup und freuten sich am Ende eines langen Tennistages mit Regenunterbrechungen über einen klaren 7:2 Endstand. Hier sorgten im Einzel Janssen, Scheffler, Hagemann und Schnigge für die Einzelpunkte. Ein Doppelsieg hätte gereicht zum Sieg, aber alle 3 Doppel gingen nach Burgsteinfurt: Janssen/Scheffler sowie Wiggelinghoff/Hagemann und Schmedding/Schnigge freuten sich über die gewonnenen Matches.

Die Herren 50 reisten zum ESV Münster und kehrten mit einem 8:1 Sieg zurück: alle Einzel wurden eingefahren (Neuenfeldt, Fischer, Farwick, Mähönen, Rintelen, Vanheiden) ebenso wie 2 der Doppel.

Die Herren gingen am Sonntag an den Start und machten bereits in den Einzeln den Sieg perfekt: Farwick, Farwick, Vanheiden, Scheffler und Möser punkteten hier zum Endsieg von 5:4, so dass alle drei verlorenen Doppel verschmerzt werden konnten.

klicken zum vergrößern!
Die erfolgreiche Hobbyherren-Mannschaft vom TC Burgsteinfurt
v.l. hinten: Jörg Laumann, Guido Börger, Helmut Feldkamp, Andreas Janssen
v.l. vorne: Jochen bannert, Andreas Danel, Christian Plunze
 
klicken zum vergrößern! klicken zum vergrößern!
Hobby Herren (Spielführer Harald Mauser) Damen 50 (Spielführerin Petra Janssen)
 
klicken zum vergrößern! klicken zum vergrößern!
Herren (Spielführer Frederic Schnittker) Herren 40 (Spielführer Dirk Zumbansen)


02.06.2015
Aktuelles & Termine:

Clubmeisterschaften Mixed beim TC Burgsteinfurt
→ zum Artikel

Start der Hallensaison
→ zum Artikel

Einladung zur PLAYERSNIGHT
→ zum Artikel

Termine 2019
→ zum Artikel

Clubmeisterschaften im Doppel beim TC Burgsteinfurt
→ zum Artikel

Doppelturnier in Leer
→ zum Artikel

Schnuppertennis für Erwachsene
→ zum Artikel

Schnupperkurs Tennis für Kids
→ zum Artikel

© 2007 - 2019 by Tennisclub Grün-Weiß 1953 e.V. Burgsteinfurt

Diese Seiten werden gesponsort von: HK-Orga Christian Welslau (www.hk-orga.de)

Tennisclub Grün-Weiß 1953 e.V. Burgsteinfurt Suchbegriffe: Tennis, Tennisclub, Steinufurt, Burgsteinfurt Beschreibung: Insgesamt 6 Mannschaften sind am Wochenende für den TC Grün-Weiß Burgsteinfurt an den Start gegangen und gleich vorweg: es gab 5 Siege und ein Unentschieden. Die Hobbydamen der Samstagsrunde erreichten gegen die Münsteraner Damen ein überzeugendes 5:1 auf heimischer Anlage. Dreimol, Petermann und Schnittker im Einzel sowie Dreimol/Schnabel und Albers/Verdonk schafften die Punkte herbei. Beide Hobbyherren -Mannschaften erwarteten die Mannschaften vom TC GW Mesum. Während die Herren um Spielführer Harald Mauser ein Unentschieden erzielten durch Punkte von Lemke im Einzel sowie Lemke/Schnabel und Mauser/Schmidt im Doppel, schafften die Herren um Spielführer Andreas Danel ein überzeugendes 5:1. Danel, Laumann und Börger im Einzel sowie Danel/Plunze und Feldkamp/Bannert im Doppel fuhren hier die Punkte ein. Im Leistungsbereich ging es ähnlich erfolgreich weiter: Die Damen 50 hatten ihr erstes Spiel der Saison in Münster-Hiltrup und freuten sich am Ende eines langen Tennistages mit Regenunterbrechungen über einen klaren 7:2 Endstand. Hier sorgten im Einzel Janssen, Scheffler, Hagemann und Schnigge für die Einzelpunkte. Ein Doppelsieg hätte gereicht zum Sieg, aber alle 3 Doppel gingen nach Burgsteinfurt: Janssen/Scheffler sowie Wiggelinghoff/Hagemann und Schmedding/Schnigge freuten sich über die gewonnenen Matches. Die Herren 50 reisten zum ESV Münster und kehrten mit einem 8:1 Sieg zurück: alle Einzel wurden eingefahren (Neuenfeldt, Fischer, Farwick, Mähönen, Rintelen, Vanheiden) ebenso wie 2 der Doppel. Die Herren gingen am Sonntag an den Start und machten bereits in den Einzeln den Sieg perfekt: Farwick, Farwick, Vanheiden, Scheffler und Möser punkteten hier zum Endsieg von 5:4, so dass alle drei verlorenen Doppel verschmerzt werden konnten. Die erfolgreiche Hobbyherren-Mannschaft vom TC Burgsteinfurt v.l. hinten: Jörg Laumann, Guido Börger, Helmut Feldkamp, Andreas Janssen v.l. vorne: Jochen bannert, Andreas Danel, Christian Plunze   Hobby Herren (Spielführer Harald Mauser) Damen 50 (Spielführerin Petra Janssen)   Herren (Spielführer Frederic Schnittker) Herren 40 (Spielführer Dirk Zumbansen)