TENNISCLUB GRÜN-WEISS 1953 E.V. BURGSTEINFURT
Blocktor 42 · 48565 Steinfurt

Vergangene Termine


TC Grün-Weiß Burgsteinfurt verpasst den Klassenerhalt in der Bezirksklasse

Die erste Herren des TC GW Burgsteinfurt hat am Wochenende den Klassenerhalt im entscheidenden Spiel gegen TG Münster (3:6) verpasst.
Aufgrund von zahlreichen Verletzungsproblemen war von Beginn der Saison klar, dass es sehr schwer werden würde, die Klasse zu halten.
Wie erwartet, startete die Saison mit drei deutlichen Niederlagen gegen Handorf (1:8), Rinkerode (3:6) und TC Seppenrade, ehe der erste Saisonsieg eingefahren werden konnte.
Im vierten Spiel gewann die Truppe um Mannschaftsführer Frederic Schnittker deutlich mit 9:0 gegen die stark ersatzgeschwächte Mannschaft von TC Union Münster 2.
Durch die unerwartet knappe Niederlage gegen den späteren Aufsteiger TC Ahaus (3:6) ging es beim abschließenden Saisonspiel gegen TG Münster um alles.
Durch einen glattes 6:2 und 6:0 von Frederik Wolke und ein hart umkämpftes 1:6 6:4 und 7:5 durch Jonas Farwick stand es nach den sechs gespielten Einzeln 2:4. Somit mussten alle Doppel gewonnen werden, um den Klassenerhalt noch zu schaffen.
Dies gelang allerdings nur dem Brüder-Doppel Wolke/ Wolke, sodass der Abstieg in die Kreisliga besiegelt war.
Mannschaft und Mannschaftsführer Frederic Schnittker waren sich allerdings einig, dass der Abstieg definitiv kein Beinbruch ist.
„In voller Besetzung werden wir nächstes Jahr sicherlich ein Wörtchen um den Aufstieg mitzureden haben.“
Es spielten: Benedikt und Frederik Wolke, Jonas und Lukas Farwick, Frederic Schnittker, Jens Vanheiden, Jan Behrning, Tim Scheffler, Thorben Steenweg und Gerrit Stücker.

v.l.: Jan Berning, Jens Vanheiden, Jonas Farwick, Frederik Wolke unten: Lukas Farwick, Frederic Schnittker, Tim Scheffler


08.07.2014
Aktuelles & Termine:

Clubmeisterschaften Mixed beim TC Burgsteinfurt
→ zum Artikel

Start der Hallensaison
→ zum Artikel

Einladung zur PLAYERSNIGHT
→ zum Artikel

Termine 2019
→ zum Artikel

Clubmeisterschaften im Doppel beim TC Burgsteinfurt
→ zum Artikel

Doppelturnier in Leer
→ zum Artikel

Schnuppertennis für Erwachsene
→ zum Artikel

Schnupperkurs Tennis für Kids
→ zum Artikel

© 2007 - 2019 by Tennisclub Grün-Weiß 1953 e.V. Burgsteinfurt

Diese Seiten werden gesponsort von: HK-Orga Christian Welslau (www.hk-orga.de)

Tennisclub Grün-Weiß 1953 e.V. Burgsteinfurt Suchbegriffe: Tennis, Tennisclub, Steinufurt, Burgsteinfurt Beschreibung: Die erste Herren des TC GW Burgsteinfurt hat am Wochenende den Klassenerhalt im entscheidenden Spiel gegen TG Münster (3:6) verpasst. Aufgrund von zahlreichen Verletzungsproblemen war von Beginn der Saison klar, dass es sehr schwer werden würde, die Klasse zu halten. Wie erwartet, startete die Saison mit drei deutlichen Niederlagen gegen Handorf (1:8), Rinkerode (3:6) und TC Seppenrade, ehe der erste Saisonsieg eingefahren werden konnte. Im vierten Spiel gewann die Truppe um Mannschaftsführer Frederic Schnittker deutlich mit 9:0 gegen die stark ersatzgeschwächte Mannschaft von TC Union Münster 2. Durch die unerwartet knappe Niederlage gegen den späteren Aufsteiger TC Ahaus (3:6) ging es beim abschließenden Saisonspiel gegen TG Münster um alles. Durch einen glattes 6:2 und 6:0 von Frederik Wolke und ein hart umkämpftes 1:6 6:4 und 7:5 durch Jonas Farwick stand es nach den sechs gespielten Einzeln 2:4. Somit mussten alle Doppel gewonnen werden, um den Klassenerhalt noch zu schaffen. Dies gelang allerdings nur dem Brüder-Doppel Wolke/ Wolke, sodass der Abstieg in die Kreisliga besiegelt war. Mannschaft und Mannschaftsführer Frederic Schnittker waren sich allerdings einig, dass der Abstieg definitiv kein Beinbruch ist. „In voller Besetzung werden wir nächstes Jahr sicherlich ein Wörtchen um den Aufstieg mitzureden haben.“ Es spielten: Benedikt und Frederik Wolke, Jonas und Lukas Farwick, Frederic Schnittker, Jens Vanheiden, Jan Behrning, Tim Scheffler, Thorben Steenweg und Gerrit Stücker. v.l.: Jan Berning, Jens Vanheiden, Jonas Farwick, Frederik Wolke unten: Lukas Farwick, Frederic Schnittker, Tim Scheffler