TENNISCLUB GRÜN-WEISS 1953 E.V. BURGSTEINFURT
Blocktor 42 · 48565 Steinfurt

Aktuelles / Termine der letzen 6 Monate:


Termine 2019

Tennisclub Grün-Weiß Burgsteinfurt - Termine 2019

Die Hallensaison 2019 / 2020 startet am Montag, den 16.09.2019

26. Oktober 2019, 10.00 Uhr: Arbeitseinsatz Außenanlage
14. Dezember 2019, 18.00 Uhr: Adventsturnier

 

Achtung:
Die Players Night am 02.10.2019 wurde aus organisatorischen Gründen von den HobbyDamen abgesagt!



08.09.2019



GWO - Fahrt 2020

Die traditionelle gemeinsame Fahrt zu den Gerry-Weber-Open wird 2020 nicht stattfinden, da eine langfristige Reservierung seit Übernahme durch "Noventi Open“ leider nicht mehr möglich ist. Wir werden im Juni 2020 bereits eine Abfrage für 2021 starten, so dass wir dann wieder eine Busfahrt zu den Viertelfinals langfristig planen können.

Bei eigener Organisation: Über den WTV bekommen wir weiterhin Ermäßigung für die Karten. Bei Rückfragen bitte melden bei Ingrid Hagemann (0171 9567116)



30.09.2019



Clubmeisterschaften Einzel Beim TC Burgsteinfurt

Nach den Doppel - und Mixedfinalspielen sind nun auch die Entscheidungen beim TC Burgsteinfurt im Einzel gefallen. Hier konnte Rudi Hagmann in 2 Sätzen Jonas Farwick schlagen und den Clubmeistertitel „Herren A“ erringen. In der Kategorie „Herren B“ gelang Antonio Bilotti ein Zweisatzsieg über Gerd Drzisga. Bei den Damen hatte Ingrid Wiggelinghoff das Nachsehen gegen Petra Janssen, die in 2 Sätzen den Clubmeistertitel holte. 

klicken zum vergrößern!

29.09.2019



40 Jahre Mittwochsrunde

Ein Jubiläum besonderer Art feierte nun die "Mittwochsrunde" der Tennisherren, die sich aus Burgsteinfurter und Metelener Tennisspielern zusammensetzt. Seit 40 Jahren trifft sich diese Runde jeden Mittwoch in der Wintersaison in der Tennishalle, um dort auf allen 3 Plätzen ab 18 Uhr für 2 Stunden ihre Herren-Doppel zu spielen. Organisiert hatte diese Veranstaltung Hermann Stücker, der sich über die rege Teilnahme freute. Heinz Altehenger hielt die Festrede und begrüßte insbesondere einige Gründungsmitglieder, die in der ersten Stunde mitgespielt hatten. In den 40 Jahren waren weit über 40 Männer in dieser Mittwochsrunde, so dass es an diesem gemütlichen Abend auf der Tennisanlage zu einem regen Austausch alter Erinnerungen kam.

klicken zum vergrößern! Um diese hübschen Pokale wird jedes Jahr gefightet!

klicken zum vergrößern! Heinz Altehenger hält die Festrede
  klicken zum vergrößern! Gruppenbild mit Dame: Henriette Verdonk als 2. Vorsitzende begrüßte ebenfalls die Gäste

klicken zum vergrößern! Über welchen Pokal freut er sich?


24.09.2019



Clubmeisterschaften Mixed beim TC Burgsteinfurt

Besser hätte es wettermäßig nicht laufen können bei den diesjährigen Clubmeisterschaften im "Mixed". Insgesamt 12 Paarungen hatten sich gemeldet, so dass am Samstag schon reges Treiben auf der Anlage herrschte bei den Vorrundenspielen. Bei sommerlichen Temperaturen erkämpften sich 8 Mixed-Paarungen den Einzug ins Viertelfinale, das am Sonntag ausgetragen wurde. Im anschließenden Halbfinale spielten Uta und Lukas Farwick gegen Carina Porthuis und Jens Vanheiden, wobei die Farwick-Paarung leider verletzungsbedingt aufgeben musste. Das andere Halbfinale bestritten Bärbel und Andreas Rintelen gegen Ingrid Hagemann und Bernd Helling: hier konnten letztere das Match für sich entscheiden. Im Endspiel allerdings hatten die Youngsters Porthuis/Vanheiden die Nase vorn und gewannen damit vor Helling/Hagemann verdient die Clubmeisterschaft 2019. In der B-Runde konnten sich Katrin Peitz und Jens Hölscher durchsetzen im entscheidenden Spiel gegen Andrea Schnittker und Dirk Zumbansen.

klicken zum vergrößern!
Die Siegerpaarungen der Mixed-Clubmeisterschaft Burgsteinfurt:
v.l. Jens Vanheiden, Carina Porthuis (1. Platz), Ingrid Hagemann, Bernd Helling (2. Platz)
 
klicken zum vergrößern!
Sieger der B-Runde: Katrin Peitz und Jens Hölscher (rechts) im Endspiel gegen Andrea Schnittker und Dirk Zumbansen


16.09.2019



Start der Hallensaison

Die Hallensaison 2019/2020 startet am Montag, den 16.09.2019

09.09.2019



Clubmeisterschaften im Doppel beim TC Burgsteinfurt

Der Modus ist in diesem Jahr ein anderer: wurden sonst die Clubmeisterschaften in allen Disziplinen über die gesamte Sommersaison gespielt, finden diesjährig die Doppel-und die Mixedmeisterschaften jeweils an einem Wochenende statt. So geschehen bei den Damen - und Herrendoppel. Das Teilnehmerfeld der Doppel-Spielerinnen war überschaubar, so dass bereits am Samstag alle Spiele ausgetragen wurden inclusive Endspiel, das von Sabine Steenweg und Mechthild Schnigge klar gewonnen wurde gegen Petra Janssen und Hildegard Klumps. Bei den Herren fanden hingegen die Finalspiele am 2. Tag statt, da sich hier deutlich mehr Paarungen gemeldet hatten und der 1. Tag genutzt wurde für alle Vorrundenspiele. Das Spiel um Platz 3 konnten Simon Möser und Henning Feldkamp für sich entscheiden gegen Jochen Bannert und Christian Plunze. Das Endspiel und damit die Clubmeisterschaft gewannen Oli Mähönen und Gerrit Schnabel mit 7:5 und 6:3 gegen Udo Vanheiden und Hermann Stücker. Ein großes Teilnehmerfeld wird am 14./15. September aufschlagen zu den Mixed-Clubmeisterschaften. Alle Einzelspiele finden ihr Ende am 21.09. in den Finalspielen um Platz 1. 

klicken zum vergrößern!
v.l. Petra Janssen, Hildegard Klumps, Sportwart Jens Vanheiden, Sabine Steenweg, Mechthild Schnigge
 
klicken zum vergrößern!
v.l. Hermann Stücker, Udo Vanheiden, Sportwart Jens Vanheiden, Gerrit Schnabel. Olli Mähönen


05.09.2019



Doppelturnier in Leer

Beim traditionellen Doppelturnier in Leer holten die beiden Burgsteinfurter Herren Rudi Hagemann und Frederic Wolke den Pokal als bestes Duo des Tages. Bei den Damen waren es Yvonne Bielefeld-Lippen und Uschi Uphaus aus Horstmar, die im spannenden Endspiel Petra Janssen und Sabine Steenweg vom TC Burgsteinfurt schlagen konnten.

klicken zum vergrößern!   klicken zum vergrößern!


26.08.2019



Schnuppertennis für Erwachsene

Zusatztermine!

Wann?
Samstag, 31. August 2019
Samstag, 07. September 2019

Jeweils von 09.00 - 10.00 Uhr

Wo?
Auf der Außenanlage des Tennisclubs
TC Grün-Weiß Burgsteinfurt, Blocktor 42, Burgsteinfurt

Kursleiter: Manfredt Neuenfeldt
Anmeldung: Tel. 0170 / 41 666 79

Mitzubringen sind:
Outdoor-Tennisschuhe - Schläger und Bälle werden gestellt.
Bei schlechtem Wetter: Hallentraining



26.08.2019



Schnupperkurs Tennis für Kids

Gratistraining mit Jugendtrainer Manfred Neuenfeldt

 

Zusatztermine!

Wann?
Samstag, 31. August 2019
Samstag, 07. September 2019

Jeweils von 10.00 - 11.00 Uhr

Wo?
Auf der Außenanlage des Tennisclubs
TC Grün-Weiß Burgsteinfurt, Blocktor 42, Burgsteinfurt

Schläger und Bälle werden gestellt. Bei schlechtem Wetter: Hallentraining.

Frage deine Eltern, ob Du teilnehmen darfst. Du kannst dann ohne Anmeldung kommen.



26.08.2019



Dämmerschoppen-Turnier in Horstmar

Traditionell fand nun wieder bei strahlendem Sonnenschein das perfekt organisierte Horstmarer Dämmerschoppen-Turnier statt, an dem auch ein Gutes Dutzend Burgsteinfurter Tennisfreunde teilnahmen. Der Spaß am Spiel in immer neuen Mixedpaarungen steht dabei im Vordergrund. Für das leibliche Wohl und für Partystimmung durch einen DJ war bestens gesorgt.

klicken zum vergrößern!

klicken zum vergrößern!

01.08.2019



Juniorinnen U-15 holen 2. Platz

Die Juniorinnen U-15, bestehend aus Spielerinnen aus Steinfurt und Laer, erreichten zum Abschluss der Saison den 2. Tabellenplatz ihrer Gruppe. Das letze Spiel ging leider mit 3:1 verloren gegen den TC Rheine, wobei Maren Horstick den Ehrenpunkt erkämpfte.

klicken zum vergrößern!
hinten v.l.: Manfred Neuenfeldt, Maren Horstick, Elisa Scheipers, Nele Brinkhaus, Jule Hemsing
vorne v.l.: Romy Schroer, Marlene Hillers
nicht auf dem Foto: Jule Lenfort


11.07.2019



Abschluss bei den Herren 40

Nach dem letzten Heimspiel der Herren 40 wurde anschließend mit den Frauen der Saisonabschluss eingeläutet. Trotz Abstieg wurde gefeiert und mit Roastbeef und anderen Leckereien kam auch der kulinarische Anteil nicht zu kurz. Selbst die Dekoration war ganz im Zeichen des Tennissports, so dass man sich schnell einig wurde und als Ziel im nächsten Jahr den Wiederaufstieg ausrief.

klicken zum vergrößern!

klicken zum vergrößern!

11.07.2019



TC Burgsteinfurt: Herren mit unterschiedlichem Erfolg

Kurz vor den Sommerferien sind nun auch bei allen Herren-Mannschaften vom TC Burgsteinfurt die letzten Medenspiele gelaufen - und das mit durchwachsenem Ergebnis. Erfolgreich beendeten die Herren 50/2 die Saison mit einem 4:2 Sieg über Legden und damit einem sicheren 4. Tabellenplatz, was den klaren Klassenerhalt bedeutet. Hier waren es insbesondere Rolf Peitz, Christian Steppart und Franz-Josef Tubes , die in sehr knappen T-Breaks im Einzel das Quentchen Glück auf ihrer Seite hatten. Einer Niederlage mussten hingegen die Herren 50/1 einwilligen: hier gelang es nur Udo Farwick und Manfred Fokker, jeweils einen Punkt im Einzel zu holen. So lautete der Spielstand am Ende 2:4 gegen Havixbeck und damit Klassenerhalt statt Aufstieg (3.Tabellenplatz). Abstieg in die Kreisklasse 2 lautet das Saison-Endergebnis für die Herren 40, die im letzten Spiel gegen Hauenhorst ein Unentschieden erzielten durch die Einzelpunkte von Guido Börger und Gerd Drzisga sowie das Doppel Börger/Feldkamp. Nur knapp verpassten die Herren der Bezirksklasse ihren Aufstieg: zwar gewannen sie auch ihr letzten Spiel gegen Dülmen souverän mit 7:2 , aber im direkten Vergleich mit Selm auf Tabellenplatz 1 haben die Burgsteinfurter Spieler das Nachsehen und belegen damit einen immerhin beachtlichen 2. Tabellenplatz. Einen Erfolg im letzen Spiel gegen Ibbenbüren erkämpften die Hobby-Herren: Gerrit Daldrop, Antonio Bilotti und Torsten Schnabel punkteten in den Einzeln. Daldrup/Bilotti und Böckmann/Feldermann setzten dann in ihren Doppeln noch 2 Zähler drauf, so dass der Endstand 1:5 lautete. Nach 2 Unentschieden und 2 Niederlagen in der Saison war das der erste Sieg und bedeutet damit 4. Tabellenplatz insgesamt.

klicken zum vergrößern!
Erfolg für die Herren 50/1:
v.l. Franz-Josef Tubes, Bernd Helling, Christian Steppart, Rolf Peitz, Christian Duvos, Hermann Stücker
 
klicken zum vergrößern!
Das letzte Spiel der Saison war von Erfolg gekrönt! Ein glattes 5:1 gelang den Hobby Herren gegen Ibbenbüren. Auf dem Foto fehlen Harald Mauser (Mannschaftsführer), Marius Poorthuis (Papa von Jano) und Markus Grönefeld


11.07.2019



Neue Ballmaschine für den TC Burgsteinfurt

Der TC Grün-Weiß Burgsteinfurt hat mittlerweile stolze drei Jugend- und acht Seniorenmannschaften. Da der einzige vereinseigene Trainer den Trainingsbedarf allein nicht abdecken kann, wünschte sich der Verein eine Ballmaschine als sinnvolle Ergänzung. Deshalb stellte Ingrid Hagemann, langjähriges Mitglied im Verein, in Absprache mit dem Vereinsvorstand das Projekt auf der Crowdfunding-Plattform der VR-Bank Kreis Steinfurt ein. Alle Vereinsmitglieder rief sie auf, für das Projekt zu spenden. Mit dem Cofunding der Bank in Höhe von 2.645 Euro kamen insgesamt 5.450 Euro zusammen, sodass auch noch eine neue Stelltafel gekauft werden konnte. Zum „Dankeschön-Nachmittag“ waren alle Unterstützer eingeladen um die neue Ballmaschine zu testen. Sie ersetzt zwar keinen persönlichen Trainer, ist aber beim Erlernen und Automatisieren unterschiedlicher Schlagtechniken eine große Hilfe. Insbesondere die Kinder und Jugendlichen haben viel Spaß damit und auch beim „Schnuppertraining“ für Anfänger und Interessierte soll sie eingesetzt werden.

 

klicken zum vergrößern!
Über die neue Ballmaschine freuen sich die Mitglieder des TC Grün-Weiß Burgsteinfurt. Das Geld dafür ist beim Crowdfunding der VR-Bank Kreis Steinfurt zusammengekommen. Kundenberater Henning Beckmann (5. v. l.) überreicht den Betrag von 5.450 Euro symbolisch an den Vorsitzenden Eyup Koc.
 

klicken zum vergrößern!Ein herzlicher Dank galt auch Sabine Steenweg (rechts), die das Projekt in besonderem Maße organisatorisch unterstütze.

klicken zum vergrößern!Sportwart Jens Vanheiden stellte die neue Ballmaschine vor.

klicken zum vergrößern!Die neue Ballmaschine wird durch den Vorsitzenden Eyup Koc enthüllt.

 

klicken zum vergrößern!Die Vertreter der VR-Bank überbrachten persönlich den Scheck.

klicken zum vergrößern!



09.07.2019



Letzte Spiele der Burgsteinfurter Tennisdamen

Am besten von allen Damenmannschaften schneiden die Damen Breitensport in dieser Saison in Burgsteinfurt ab: 1 Unentschieden, 2 Niederlagen und 3 Siege sorgten für einen soliden 3. Tabellenplatz am Ende der Saison. Im letzten Spiel gegen Münster „Hohes Ufer“ punkteten Hedwig Niederau, Renate Albers und Marion Koc in den Einzeln sowie Martina Schnabel/Renate Albers im Doppel zum Gesamtergebnis 4:2. Nicht so rund lief es bei den Damen 40 Kreisliga, die mit insgesamt 2 Unentschieden und 4 Niederlagen das Schlusslicht der Tabelle bilden und im nächsten Jahr in der Kreisklasse aufschlagen werden. Lediglich Doris Vanheiden konnte im letzten Spiel gegen TV Emsdetten den Ehrenpunkt beitragen zum Endstand von 1:5. Zwar konnten die Damen 50 Westfalenliga durch 2 Siege den letzten Platz der Tabelle abwenden, aber durch den vom WTV festgesetzten Abstieg der letzen beiden Plätze steht auch hier fest: im nächsten Jahr wird nicht mehr in der Westfalenliga, sondern in der Verbandsliga gespielt. In direkter Konkurrenz um den Klassenerhalt mit Bochum/Stiepel konnten am letzten Spieltag die Steinfurter Damen nicht punkten. Das Quentchen Glück fehlte in gleich 3 verlorenen Match-T-Breaks, so dass es nach den Einzeln bereits 5:1 durch den hart erkämpften Einzelpunkt durch Petra Janssen stand und damit die Niederlage und Abstieg feststand. Nach einer anstrengenden Saison mit Spielen im kalten Aprilwetter zu Beginn und bei 35 Grad Hitze am Ende der Saison freuen sich alle Damen auf die verdiente Sommerpause.

07.07.2019



Steinfurter Herren nicht zu bremsen

Mit einem klaren 8:1 Sieg über Wulfen zementierten die Steinfurter Herren vor dem letzten Spiel der Saison ihren 2. Tabellenplatz. Rudi Hagmann, Jonas Farwick, Frederik Wolke, Jens Vanheiden, Simon Möser und Tobias Peitz punkteten alle in ihren Einzeln, so dass der Sieg bereits vor den Doppeln feststand. Das letzte Spiel findet am 6.7. auf heimischer Anlage gegen Dülmen statt.

klicken zum vergrößern!
v.l. : Jens Vanheiden, Jonas Farwick, Rudi Hagmann , Frederic Schnittker, Simon ;Möser, Tobias Peitz


04.07.2019



Tennisprofis von morgen

Auch in diesem Jahr wird der kostenlose Schnupperkurs des TC Burgsteinfurt sowohl von Kids als auch Erwachsenen gerne genutzt, um unter fachkundiger Anleitung des vereinseigenen Tennistrainers Manfred Neuenfeldt erste Gehversuche auf dem Tennisplatz zu wagen. Vor- und Rückhandschläge werden trainiert, erste Spielzüge erprobt und bereits kleine Matches durchgeführt. Nicht selten sind aus solchen Schnupperangeboten begeisterte Tennisspieler herausgetreten, die heute aktiv im Verein mitspielen.

klicken zum vergrößern!

21.06.2019



Erfolgreiche Jugend beim TC Burgsteinfurt

Die Juniorinnen U-15 festigten ihren ersten Tabellenplatz nach den Siegen gegen Blau-Weiss Rheine (3:1) , TV Jahn Rheine 83:1) und dem Unentschieden gegen Neuenkirchen 2 . Auch die Junioren U-15 schlagen sich gut in dieser Saison. Im letzten Spiel gegen Graes sorgten Willi Nickel und Kai Reschwann für die Zähler im Einzel zum 2:2 Endstand.

klicken zum vergrößern!
Platz 1 in der Tabelle der Juniorinnen U-15:
v.l. . Eva Börger, Nele Brickhaus, Trainer Manfred Neuenfeldt, Jule Hemsing, Jule Lenfort


21.06.2019



Großes Tennis bei den Gerry-Weber-Open

Die Damenmannschaft vom Burgsteinfurter TC erlebten einen tollen Tennistag bei den GW-Open in Halle. Nicht nur sehenswerte Matches auf dem Centercourt und ein perfekter blauer Himmel trugen etwas zum Gelingen des Tages bei, sondern auch die Chance, Tennisstars „hautnah“ zu erleben. So gelang es Sabine Steenweg, dem Superstar Roger Federer ein Autogramm zu entlocken.

klicken zum vergrößern! klicken zum vergrößern!


21.06.2019



Burgsteinfurter Tennismannschaften unterwegs

Die Herren 50/2 vermelden einen 4:2 Sieg über Altenberge: Rolf Peitz, Christian Steppart, Bernd Helling sowie Peitz/Stücker im Doppel lieferten die entscheidenen Punkte. Nicht erfolgreich hingegen verlief es bei den Herren 40 gegen Neuenkirchen. Lediglich Guido Börger sorgte hier für den Ehrenpunkt. Gleiches gilt für Torsten Schnabel, der einen Punkt für die Hobby Herren gegen Lienen erzielen konnte. Bei den Herren war es Jonas Farwick, der für den einzigen Punkt gegen Spitzenreiter Selm sorgen konnte (1:8 Endstand). Die Damen 40 erkämpften ein Unentschieden gegen Holthausen: Doris Vanheiden, Maria Bannert und Bärbel Kösters waren hier erfolgreich in ihren Einzeln.

klicken zum vergrößern!
Die erfolgreichen Herren 50/2
Von links: Christian Duvos, Dirk Zumbansen, Rolf Peitz, Bernd Wesendrup, Franz-Josef Tubes, Martin Elfert Bernd Helling, Christian Steppart, Hermann Stücker
 
klicken zum vergrößern!
Die Damen 40 schaffen ein Unentschieden gegen Holthausen
v.l.: Sabine Rüther, Bärbel Kösters, Ilse Möser, Petra Dömer, Doris Vanheiden, Bärbel Rintelen, Christine Lefert, Maria Bannert, Heike Bügener, Helga Elling, Dita Heuck


18.06.2019



Tennisfreunde mal anders unterwegs

Anstelle der Tennisschuhe waren es nun die Wanderschuhe, die geschnürt wurden: bei bestem Sommerwetter genossene Tennisfreunde den 15 km langen Wanderweg „Canyon Blick“ . Seinen Namen verdankt er dem imposanten Steinbruch , dem "Lengericher Canyon“ - mit seinem türkisblauen Wasser ein echtes Juwel der Region. Am Ziel angekommen beim erfrischenden „Pilgerbier“ war man sich einig: die nächste Wanderung auf einer der Teutoschleifen folgt im Herbst!

klicken zum vergrößern!

17.06.2019



Sieg der Tennisdamen Westfalenliga

Auch wenn noch immer nicht der endgültige Klassenerhalt der Saison sicher ist: der Sieg derTennisdamen 50 Burgsteinfurt über den Tabellenzweiten Recklinghausen war ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung. In den Einzeln konnten Sabine Steenweg, Ingrid Hagemann, Conny Scheffler und Mechthild Schnigge die Punkte einfahren, so dass die Zwischenbilanz 4:2 lautete. Im Hinblick auf die doppelstarken Gegnerinnen, die ihre bisherigen Siege überwiegend durch Doppel gewonnen hatten, war der noch fehlende Punkt noch lange nicht sicher. Das erste Doppel Janssen/Steenweg musste gegen die sehr starken ersten beiden Spielerinnen aus Recklinghausen einer klaren Niederlage einwilligen. Das dritte Doppel Schnigge/Klumps machte es den Gegnerinnen schwer: nur knapp mussten sie sich geschlagen geben. Den erlösenden Siegpunkt konnten letztlich Scheffler/Hagemann nach einem langen Spiel mit Höhen und Tiefen im denkbar knappen Match-T-Break einfahren. Das letze Spiel am 29. Juni auswärts gegen Bochum/Stiepel wird über Klassenerhalt oder Abstieg im direkten Vergleich beider Mannschaften entscheiden.

klicken zum vergrößern!
Freude über den Sieg:
v.l. Conny Scheffler, Hildegard Klumps, Ingrid Hagemann, Sabine Steenweg, Ulrike Gieldon, Ingrid Wiggelinghoff, Elzbieta Frank, Mechthild Schnigge, Petra Janssen (es fehlt Doris Stahlhut)


17.06.2019



Endlich Sieg für die Damen/Westfalenliga vom TC Burgsteinfurt

Die Erleichterung war deutlich zu spüren, als die Damen 50 Westfalenliga am Samstag in Halingen ihren ersten Sieg der Saison nach einem langen heißen Wettkampftag eingefahren hatten. In den Einzeln konnten sich Sabine Steenweg, Ingrid Hagemann und Conny Scheffler siegreich durchsetzen. Das Glück war jedoch nicht auf der Seite von Mechthild Schnigge, Ingrid Wiggelinghoff und Elzbieta Frank, die nach langem Kampf jeweils ihr MatchT-Break knapp verloren geben mussten. Somit ging es beim Zwischenstand von 3:3 nun um die Doppel, von denen 2 zwingend gewonnen werden mussten für den Mannschaftssieg insgesamt. Hier konnten Conny Scheffler und Ingrid Hagemann überwiegend souverän den ersten der beiden Punkte erringen. Spannend machten es Sabine Steenweg und Mechthild Schnigge, die im Satz-T-Break endlich das Glück auf ihrer Seite hatten und die Mannschaft zum 5:4 Endstand führen konnten.

klicken zum vergrößern!
Jubel um den ersten Sieg der Saison
v.l.: Doris Stahlhut, Elzbieta Frank, Sabine Steenweg, Mechthild Schnigge, Ingrid Wiggelinghoff, Conny Scheffler, Ingrid Hagemann , Ulrike Gieldon


02.06.2019



Sieg und Niederlagen beim TC Burgsteinfurt

Die erfolgreichste Burgsteinfurter Mannschaft an diesem Wochenende waren die Herren der Bezirksklasse, die bereits mit 5 Zählern in den Einzeln den Sack zumachen konnten: Jonas Farwick, Frederik Wolke, Jens Vanheiden, Simon Möser und Lukas Börger liessen nichts anbrennen. Zwei gewonnene Doppel durch Farwick/Farwick sowie Vanheiden/Börger sorgten für den überzeugenden 7:2 Endstand. Auch die Herren 50/2 Kreisliga kehrten mit einem 5:1 Sieg aus Neuenkirchen zurück: Christian Duvos, Christian Steppart, Bernd Helling und Dirk Zumbansen holten ihre Einzel ebenso wie Zumbansen/Bügener ein Doppel. Die Herren 50/1 Münsterlandliga hatten dieses Mal das Nachsehen: hier konnte zwar Manfred Fobker sowohl im Einzel als auch mit Udo Vanheiden im Doppel punkten, aber der Endstand lautete 2:4 gegen Burgsteinfurt. Chancenlos bleiben die Herren 40 in Emsdetten, wo Christian Plunze den Ehrenpunkt zum 1:5 einfahren konnte. In Laggenbeck gab es ein Unentschieden der Hobby Herren: Robert Schmidt und Harald Mauser punkteten im Einzel und gemeinsam im Doppel. Die Damen 40 Kreisliga erreichten ein 3:3 Unentschieden auf heimischer Anlage gegen TV Jahn Rheine: Doris Vanheiden, Maria Bannert und Sabine Rüther holten die 3 Punkte in ihren Einzeln. Beide Doppel gingen an die Gegnerinnen. Newcomerin Luisa Blendowski holte den Einzelpunkt für die Hobby Damen in Freckenhorst, der um einen weiteren Punkt durch das knapp gewonnene Doppel von Uta Farwick/Henriette Verdonk aufgestockt werden konnte. Dennoch reichte das nicht zum Sieg und der Endstand lautete 2:4. Nicht einen Punkt erzielten die noch immer ersatzgeschwächten Damen 50 der Westfalenliga gegen eine komplett angetretene Mendener Mannschaft. Trotz einiger knapper Spiele lautete das eindeutige Endergebnis 0:9.

klicken zum vergrößern!
Die erfolgreichen Herren vom TC Burgsteinfurt
v.l.: Jens Vanheiden, Lukas Börger, Tobias Peitz, Lukas Farwick, Somon Möser, Jonas Farwick


27.05.2019



Neue Pinnwand für den TC Burgsteinfurt

Seit Beginn der Saison schmückt eine neue Pinnwand die Außenanlage des TC Burgsteinfurt. Ankündigungen für anstehende Tennisturniere, Presseberichte, Spielervermittlung, Trainerstunden und vieles andere finden nun ausreichend Platz und können gut präsentiert werden. Architekt Dirk Baldauf übernahm Planung und Finanzierung des Memobords, wofür ihm eine Abordnung vom Vorstand dankte und ihm ein kleines Präsent überreichte: eine exklusive Trainerstunde beim vereinseigenen Trainer.

klicken zum vergrößern!

klicken zum vergrößern!
Eyup Koc, Henriette Verdonk und Ingrid Hagemann bedanken sich bei Dirk Baldauf für die Spende „Pinnwand"


27.05.2019



Kostenloses Schnuppertraining beim TC Burgsteinfurt

Als besonderes Bonbon bietet der TC Grün-Weiß Burgsteinfurt in diesem Jahr auf der Außenanlage ein kostenloses Schnuppertraining für Nichtmitglieder an. Manch einer der Steinfurter Tennisspieler ist auf diesem Wege in den vergangenen Jahren zum Tennis gekommen und mit Begeisterung dabei geblieben.
Unter professioneller Leitung des Trainers Manfred Neuenfeld findet das Training für Erwachsene im Juni jeweils von 10.00 bis 11.00 Uhr statt.
Interessierte Kinder im Alter von 8 bis 14 Jahren haben die Möglichkeit, den weißen Sport auf roter Asche von 09.00 bis 10.00 zu erproben, natürlich ebenfalls mit Trainerbegleitung.

Die genauen Termine sind : 01. Juni, 15. Juni, 22. Juni, 29. Juni. Schläger und Bälle werden gestellt. Bei schlechtem Wetter wird die vereinseigene Tennishalle genutzt. Bei Rückfragen bitte melden unter: 0170 / 41 666 79.

klicken zum vergrößern!

21.05.2019



Tennis-Herren 50 Burgsteinfurt bleiben ungeschlagen

Auch in ihrem 3. Spiel der Saison bleiben die Herren 50/1 vom TC Burgsteinfurt ungeschlagen. Udo Farwick, Andreas Rintelen und Karlheinz Unangst holten bereits 3 Einzelpunkte gegen Elte, die dann durch das erfolgreiche Doppel Rintelen/Unangst auf das Endergebnis von 4:2 angehoben wurden. Anders erging es den Herren 40 : mit dem von Guido Börger erkämpften Ehrenpunkt kehrten sie mit einem 1:5 vom Auswärtsspiel gegen TV Jahn Rheine zurück. Aus Mesum kamen die Herren 50/2 mit einer 2:4 Niederlage im Gepäck zurück: hier holten Christian Steppart im Einzel und Helling/Steppart im Doppel die Punkte für Burgsteinfurt. Bei den Hobby Herren gegen Esch waren Gerrit Daldrop und Antonio Bilotti die einzigen Punktelieferanten, so dass auch hier das Endergebnis 2:4 lautete. Gleiches galt für die Damen 40, die mit einer Niederlage aus Gronau heimkehrten. Doris Vanheiden im Einzel und Rüther/Bannert im Doppel hatten in ihren Spielen zwar die Nase vorn; dennoch reichten die beiden Punkte nicht zum Sieg. Auch die Damen 50 Westfalenliga hatten gegen Dortmund das Nachsehen: Ingrid Hagemann und Mechthild Schnigge holten jeweils einen Einzelpunkt. Das Endergebnis der ersatzgeschwächten Burgsteinfurter Damen gegen eine stark aufspielende gegnerische Mannschaft aber war mit 2:7 eindeutig. Auch am nächsten Wochenende herrscht wieder reger Spielbetrieb und nahezu alle Mannschaften des TC Burgsteinfurt haben Mannschaftsspiele vor sich.

klicken zum vergrößern!
Die erfolgreichen Herren 50 / Münsterlandliga
v.l. Oli Mahönen, Karlheinz Unangst, Udo Farwick, Manfred Neuenfeldt, Gerrit Schnabel, Udo Vanheiden, Andreas Rintelen


21.05.2019



Schnuppertraining mit der neuen Ballmaschine

Toller erster Erfolg beim Crowd Funding

Ein großes Dankeschön an unsere bisherigen 38 Unterstützer, die mit ihren Spenden weit vor Ablauf der Frist die angestrebten 2000 Euro finanziert haben! Der VR-Bank ebenfalls schon vorab ein herzliches Danke, da sie mit 50 % unser Projekt "Ballmaschine" unterstützt. Auch wenn das Spendenziel 2000,- erreicht ist: die Aktion geht weiter , denn bis zum Projektende Ende Juni verdoppelt die VR-Bank weiter jede Unterstützung bis 50 Euro.... hier ergibt sich die tolle Möglichkeit die Jugendarbeit zu unterstützen sowie noch die ein oder andere "Baustelle" mit in Betracht zu ziehen. Also liebe Tennis -Freunde: weiter geht`s!

Für alle Unterstützer*innen des Projekts "Ballmaschine":

Am Freitag den 5. Juli von 16 - 18 Uhr findet ein Schnuppertraining mit der neuen Ballmaschine statt. Bratwürstchen vom Grill sorgen für die nötige Stärkung.



15.05.2019



Tennisdamen 50 gegen Suderwich / Recklinghausen

Trotz der Niederlage im ersten Spiel der Saison gegen Suderwich/Recklinghausen war die Stimmung bei den Tennisdamen 50 wie immer positiv.

klicken zum vergrößern!

13.05.2019



Durchwachsene Ergebnisse beim Tennisverein Burgsteinfurt

Fast alle Mannschaften vom TC Grün-Weiß Burgsteinfurt gingen am Wochenende an den Start - mit unterschiedlichem Erfolg. Den Hobby-Damen gelang ein 4:2 Sieg über Ostbevern. Andrea Schnittker, Renate Albers und Uta Farwick sowie das Doppel Albers/Daldrop sorgten auswärts für die Siegpunkte. Ein Unentschieden erzielten die Hobby-Herren: Antonio Bilotti und Jens Hölscher sowie das erfahrene Doppel Mauser/Feldermann konnten für Burgsteinfurt punkten. Die Damen 50 der Westfalenliga hatten einen ausbaufähigen Start in die Sommersaison in Recklinghausen: hier konnten lediglich Petra Janssen und Sabine Steenweg ihre Einzel gewinnen, so dass es am Ende 2:7 gegen die Burgsteinfurter Damen stand. Auch die Damen 40 der Kreisliga konnten ihr 2:2 gegen Legden nach den Einzelsiegen von Doris Vanheiden und Sabine Rüther nicht ausbauen, da beide Doppel verloren gingen (Endstand 2:4). Überzeugen auf ganzer Linie konnten aber die Herren Bezirksklasse in Senden: Rudi Hagmann, Jonas und Lukas Farwick, Simon Möser und Tobias Peitz im Einzel sowie alle souverän gewonnenen Doppel führten zum Endstand 8:1 aus Sicht der Burgsteinfurter Herren. Die Herren 50 der Münsterlandliga brillierten ebenfalls auf ganzer Linie: Manfred Neuenfeldt, Udo Farwick, Andreas Rintelen, Kalle Unangst und Olli Mahönen dirigierten die Einzel und Doppel zum 6:0. Die Herren 50 Kreisliga hingegen konnten nach 2 gewonnenen Einzeln gegen Vreden durch die Siege von Rolf Peitz und Christian Steppart den Sieg nicht einfahren, da beide Doppel verloren gingen (Endstand 2:4). Die Juniorinnen U 15 gewannen mit 2:1 in Rheine: hier waren Marlen Hörstick und Romy Schröer erfolgreich in ihrem ersten Spiel. Die Junioren U 15 verloren gegen Wessum 1:2, wobei Willi Nickel den Punkt für Steinfurt holte.

klicken zum vergrößern!
Die erfolgreichen Hobby-Damen nach ihrem ersten Spiel
oben von links - Mechthild Dörr, Renate Albers, Martina Schnabel, Uta Farwick, Marion Koc, Hedwig Niederau
unten von links - Andrea Schnittker, Katrin Peitz, Eva Daldrop, Lisa Lahrmann
es fehlen: Henriette Verdonk, Luisa Blendowsky, Elke Schnabel, Angelika Lödding


13.05.2019



Kaltstart in die Tennis-Sommersaison beim TC Burgsteinfurt

Unter teils widrigen Bedingungen aufgrund des nasskalten Wetters sind am Wochenende die Medenspiele von 4 Herrenmannschaften und einer Damenmannschaft gestartet. Mit einem überzeugenden 8:1 gegen Stadtlohn kehrten die Herren zurück nach Burgsteinfurt. Durch die Einzelerfolge von Jonas und Lukas Farwick, Jens Vanheiden, Simon Möser, Tobias Peitz und dem Neuzugang und gleichzeitig früherem Spieler Rudi Hagmann an Position 1 gelang ihnen durch weitere 2 gewonnene Doppel ein Auftakt nach Maß. Die Herren 50/1 schaffen einen 4:2 Erfolg über Greven. Manfred Neuenfeldt, Udo Farwick und Andreas Rintelen sorgten für 3 Einzelpunkte; ein weiterer Doppelpunkt brachte den Sieg für die Burgsteinfurter Herren in der Münsterlandliga. Anders erging es den Herren 50/2 gegen Hauenhorst: hier konnte lediglich Bernd Helling den Ehrenpunkt zum Endergebnis von 1:5 beisteuern. Ähnliches gilt für die Damen 40, die gegen Wettringen das Nachsehen hatten und einem 1:5 durch den Punkt von Sabine Rüther einwilligen mussten. Die Herren 40 erkämpften ein Unentschieden gegen Altenberge: Guido Börger und Christian Plunze holten sowohl einzeln als auch im Doppelpack die entscheidenden Punkte. Nun hoffen alle Spieler auf besseres Wetter am nächsten Wochenende, so dass die Spiele ohne Regenpausen ausgetragen werden können.

klicken zum vergrößern!
Die Herren 40 vom TC Burgsteinfurt schafften ein Unentschieden zum Saisonauftakt gegen Altenberge.
v.l. oben: Christian Plunze, Jochen Bannert, Andreas Danel, Gerd Drzisga, Eyup Koc
v.l. unten: Guido Börger, Helmut Feldkamp, Andreas Janssen


06.05.2019



Saisonvorbereitung auf Mallorca 2019

Mittlerweile zum 8. Mal bereiteten sich die Burgsteinfurter Damen 50 auf Mallorca auf die Sommersaison vor, die in Kürze startet. Intensive Trainingseinheiten, aber auch Strand- und andere Freitzeiteinheiten standen auf dem täglichen Programm. Nach einem Ausflug in die Regionalliga 2018 schlagen die Damen nun wieder in der Westfalenliga auf. Das erste Spiel von insgesamt 6 Begegnungen bis zu den Sommerferien wird auswärts am 11. Mai ausgetragen.

klicken zum vergrößern!

klicken zum vergrößern!

klicken zum vergrößern!

klicken zum vergrößern!

  klicken zum vergrößern!

klicken zum vergrößern!



02.05.2019


 

Mehr Beiträge finden Sie in unserem Archiv

 

Aktuelles & Termine:

GWO - Fahrt 2020
→ zum Artikel

Clubmeisterschaften Einzel Beim TC Burgsteinfurt
→ zum Artikel

40 Jahre Mittwochsrunde
→ zum Artikel

Clubmeisterschaften Mixed beim TC Burgsteinfurt
→ zum Artikel

Termine 2019
→ zum Artikel

© 2007 - 2019 by Tennisclub Grün-Weiß 1953 e.V. Burgsteinfurt

Diese Seiten werden gesponsort von: HK-Orga Christian Welslau (www.hk-orga.de)

Tennisclub Grün-Weiß 1953 e.V. Burgsteinfurt Suchbegriffe: Tennis, Tennisclub, Steinufurt, Burgsteinfurt Beschreibung: Der Tennisclub Grün-Weiß 1953 e.V. Burgsteinfurt ist ein lebendiger Ort der Begegnung und ein Sportclub, - der satzungsgemäß den Tennissport pflegt und Jugendarbeit leistet, - einen Mitgliederbestand von ca. 260 Mitgliedern hat, - über eine clubeigene Tennisanlage verfügt, - 6 Außen- und 3 Hallenplätze betreibt